25. Oberpfälzer
BAUMESSE

07./08. März 2020
SA + SO 10-18 Uhr

FacebookSucheKontakt

Beipfinger-bader Banner

Check your job

Messeneuheiten

Kraft-Wärme-Kopplung weiter attraktiv

Bis 2020 soll der Anteil von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) an der Stromerzeugung auf 25 Prozent steigen. Um das zu erreichen, hat die Politik Anreize geschaffen, die die Verbreitung von KWK-Anlagen voranbringen sollen. So sind Anlagen wie der Dachs von SenerTec, die Strom und Wärme in einem Schritt erzeugen, wieder förderfähig.

EffizienzRZ

Impulse für den KWK-Ausbau
Alfons Dickert, Geschäftsführer des Senertec-Center Nord-Ostbayern, begrüsst die neue Regelung: „Die Politik hat erkannt, dass ein Umdenken in der Energieversorgung nur durch entsprechende Impulse flächendeckend Erfolg haben kann. Das neue Förderprogramm bringt der ökologisch wie ökonomisch effizienten KWK die nötigen Anreize.“ Förderfähig ist die Neuerrichtung serienmäßig hergestellter Mikro-KWK- Anlagen mit einer elektrischen Leistung bis 20 kW in Bestandsgebäuden.

Förderung für Dachs und Dachs Stirling SE
Die Modelle Dachs G/F 5.5 werden mit einem Betrag von 3.688 Euro, der Pro 20 mit bis zu 4.365 Euro gefördert. Da sich die Fördersumme an der elektrischen Leistung orientiert, erhalten Bauherren für den neuen Dachs Stirling SE für den Einsatz im Ein- und Zwei- Familienhäusern ein Zuschuss von 2.375 Euro. Weitere Anreize Zusätzlich erhalten Betreiber von KWK-Anlagen Fördergelder für den erzeugten Strom (auch dann, wenn er selbst verbraucht wird) und eine Vergütung für eingespeisten Strom.

Senertec finden Sie auf der Oberpfälzer Baumesse auf Stand Nr. 41 im Erdgeschoss